🇹🇭 Thailand

Massaman Curry Box

แกงมัสมั่น

Schwierigkeit: mittel

/

Leicht scharf

/

50 Minuten

Der Hauptgrund, warum die thailändische Küche überregional geschätzt wird, ist die perfekte Balance zwischen süß, sauer, salzig und scharf. Das Massaman-Curry kann Ihnen all diese Geschmacksrichtungen bieten. Es ist cremig, süß und sauer mit einer gewissen Salz-Note.

12,99

/

4

Portionen

Produktinformationen

Was ist drin?

massaman-curry_1_Jasmin Reis
Jasmin Reis
massaman-curry_2_Palm Zucker
Palmzucker
massaman-curry_3_Tamarind
Tamarinden-konzentrat
massaman-curry_4_Fisch Sauce
Fischsauce
massaman-curry_5_vers. Gewürze im Ganzen
Gewürze im Ganzen
massaman-curry_6_Hühner Gewürzmischung
Gewürzpulver
massaman-curry_7_Kokosnussmilch
Kokosnussmilch

Nährwert

Kalorien

870 kcal

Fett

36,5 g

Davon gesättigte Fette

4,9 g

Eiweiß

33,6 g

Kohlenhydrate

114 g

Davon Zucker

4,9 g

Salz

3,5 g

Die Einkaufsliste

Rind, Huhn oder Tofu
500g
Rote Zwiebel (medium)
1 Stück
Knoblauch
5-7 Zehen
Kartoffeln (medium)
4 Stück
Koriander (optional)
15 g
Zitronengras (optional)
2 Stangen

Benötigte Utensilien

Schneidebrett und Messer, Mixer, Speiseöl, Bratpfanne, schwerbödiger Topf, Topf mit Deckel

Allergeninformationen

Fisch, Glutamat

Rezept

1

Vorbereitung

Schneidebrett und Messer zu Hand nehmen. Zwiebel* schälen und grob zerkleinern. Sie wird später zermahlen.

2cm oben und unten beim Zitronengras* abschneiden und wegwerfen – genauso wie die äußere Schale. Den inneren Teil in 1cm breite Stücke schneiden.

Den Koriander* zerkleinern und für Garnierung aufheben. Die Wurzeln und den Stamm aufheben (falls möglich) für die Paste.

Knoblauch* schälen.

2

Currypaste herstellen

Eine trockene Pfanne auf mittlere Hitze erwärmen, die Gewürze im Ganzen* hinzugeben und rösten. Wenn die Gewürze ihr Aroma abgeben (ca. 1-2min), geben sie in einen Mörser, Blender oder Mixer und in feines Pulver mahlen.

Die Gewürzmischung*, den vorbereiteten Knoblauch*, Zitronengras*, Zwiebeln* und Koriander* in den Blender dazugeben.

Geben Sie 1 Esslöffel Speiseöl* in den Blender. Zerkleinern Sie die Zutaten, bis der Inhalt zu einer Paste wird.

3

Curry herstellen

Den Topf nehmen und auf mittlere Hitze erwärmen. 2 EL Speiseöl* hinzugeben und die Currypaste hinzugeben.

Die Paste leicht anbraten, damit sich das Aroma entfalten kann. Vorsicht, dass sie nicht anbrennt.

Wenn Sie Rind- oder Hühnerfleisch verwenden, schneiden Sie das Fleisch* in mundgerechte Stücke und geben es in die angebratene Currypaste. Braten Sie es, bis die Außenseite des Fleisches beginnt gar zu sein.

Die Kokosmilch* und 300-350 ml Wasser* hinzugeben. Zum Kochen bringen und dann auf mittlere Stufe reduzieren.

4

Reis kochen

Den Reis* in den Topf geben, mit Wasser durchspülen und das restliche Wasser wieder abgießen. Den Prozess 3 Malwiederholen.

500ml Wasser hinzugeben und zugedeckt zum Kochen bringen. Wenn das Wasser kocht, die Hitze auf mittlere Stufe stellen.

3 Minuten bei mittlerer Hitze abgedeckt kochen lassen.

Danach 10 Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen.

Den Herd ausschalten, den Topf 5 Minuten abgedeckt ruhen lassen.

5

Curry fertigstellen

Das Schneidebrett nehmen und den Palmzuckerblock* sehr dünn aufschneiden.

Das Curry mit dem Palmzucker*, der Fischsauce* und dem Tamarindenkonzentrat* nach eigenem Belieben würzen. Es sollte gleichzeitig süß, salzig und herzhaft schmecken.

Die Kartoffeln* schälen und vierteln. Danach die Stücke zu dem Curry dazugeben.

Weiterhin bei mittlerer Hitze kochen bis es eine dickliche Konsistenz hat. (ca. 30 min bei geöffnetem Deckel) (Tipp: Solltest du Tofu* statt Fleisch verwenden, dann jetzt dazugeben). Gelegentlich umrühren..

6

Servieren

Das Massaman Curry mit Korianderblättern* garnieren und mit Jasminreis servieren.

Genießen!

Massaman Curry Box

€12,99