Südkorea

Japchae Box

잡채

vegetarian_option@2x

Vegetarisches Rezept

difficult_level_1

Schwierigkeit: leicht

spicy_level_0

Nicht scharf

40 Minuten

Die Menschen in Korea mögen verschiedenste Nudelsorten, doch Glasnudeln sind am beliebtesten. Japchae (잡채), ein berühmtes koreanisches Gericht aus Glasnudeln, ist dort als Partyküche (beispielsweise für Geburtstagsfeiern der Ältesten oder Hochzeitszeremonien) bekannt. Die langen Nudeln symbolisieren ein langes, glückliches und gesundes Leben. Probieren Sie jetzt Japchae und wünschen Sie sich eine glückliche und lange Beziehung zu Ihren Liebsten.

12,99

/

4

Portionen

Produktinformationen

Was ist drin?

vorgemischte_Soja-Sauce@2x
Vorgemischte Soja-Sauce
dangmyun@2x
Dangmyun (Glassnudeln)
woodear-mushroom@2x
Getrocknete Holunderpilz
sesame@2x
Sesam
sesame-oil@2x
Sesamöl

Nährwert

Kalorien

460 kcal

Fett

10 g

Davon gesättigte Fette

2 g

Eiweiß

2 g

Kohlenhydrate

86 g

Davon Zucker

4 g

Salz

0,1 g

Die Einkaufsliste

Zwiebel (groß)
1 Stück
Spinat
200g
Karotten
2 Stück
Champignons
10 Stück
Rote Paprika
1 Stück

Benötigte Utensilien

einen Topf, Schneidebrett und Messer, ein Sieb, eine Pfanne oder Wok, Speiseöl

Allergeninformationen

Soja, Sesam, Weizen, Gluten, Alkohol

Kochvideo

Rezept

1

Vorbereitung

Getrockneten Holunderpilze* in warmem Wasser einweichen. Zur Seite stellen (10 Minuten)

Den Spinat* waschen und abtropfen lassen

Die Möhren*, die Zwiebel*, die Champignons* und die Paprika* in dünne und lange Stücke schneiden

Nachdem die Holunderpilze weich geworden sind, auspressen, um das Wasser zu entfernen und in Scheiben schneiden

2

Nudeln kochen

Bringe einen Topf mit 1L Wasser zum Kochen

Die Glasnudeln* in kochendes Wasser legen, gelegentlich umrühren und die Nudeln für 5 Minuten kochen

Die Nudeln mit kalten Wasser abspülen und gieße das Wasser mithilfe eines Siebes ab.

Zur Seite stellen

3

Anbraten

Gib 2 Esslöffel Speiseöl* in die heiße Pfanne

Die geschnittenen Möhren*, Zwiebeln* und Champignons* hinzugeben. Anbraten, bis die alles angedünstet ist.

Die geschnittenen Holunderpilz* und Paprika* hinzugeben. Unter Rühren 2 Minuten anbraten

Die gekochten Nudeln*, Spinat* und die vorgemischte Soja-Sauce* hinzufügen. Gib 100ml Wasser* (das Sauceglas nutzen) dazu und so lange rühren, bis sich die Soße auflöst (2 bis 3 Minuten)

Schalte den Herd aus, Sesamöl* hinzugeben und gut mischen

4

Servieren

Das Gericht in eine Schüssel geben

Sesam* zum Garnieren darüber streuen

Guten Appetit!