Thailand

Pad Thai Box

ผัดไทย

difficult_level_3

Schwierigkeit: schwer

spicy_level_1

Leicht scharf

40 Minuten

Pad Thai(ผัดไทย) ist ein Gericht aus gebratenen Reisnudeln mit Eiern, Tofu, Shrimps (oder Fleisch) und gilt normalerweise als Street Food oder als Gericht der lokalen Küche in Thailands Restaurants. Typischerweise wird es mit etwas Tamarindenkonzentrat, Fischsauce, Knoblauch, Chili und Palm Zucker gewürzt. Als Garnierung reicht eine einfache Limettenscheibe oder einige gehackte und geröstete Erdnüsse.

12,99

/

4

Portionen

Produktinformationen

Was ist drin?

pad_thai_1_Reisnudeln
Reisnudeln
pad_thai_2_Palm Zucker
Palm Zucker
pad_thai_3_Tamarind
Tamarindenkonzentrat
pad_thai_4_Fisch Sauce
Fisch-Sauce
pad_thai_5_Geröstete und geschälte Erdnüsse
Geschälte und geröstete Erdnüsse
pad_thai_6_Chiliflocken
Chiliflocken

Nährwert

Kalorien

462 kcal

Fett

16 g

Davon gesättigte Fette

1 g

Eiweiß

15 g

Kohlenhydrate

64 g

Davon Zucker

2 g

Salz

0,779 g

Die Einkaufsliste

Shrimps
200g
Mungbohnen Sprossen (oder Karotte)
200g
(Knoblauch)-Schnittlauch
15g
Knoblauch
2 Zehen
Eier
3 Stück
Schalotten oder rote Zwiebel
2 oder 1 Stück
Limette
1 Stück

Benötigte Utensilien

1 große und 2 kleine Schüssel, Ein Wok oder eine tiefe Pfanne, Schneidebrett und Messer, Speiseöl (kein Olivenöl)

Allergeninformationen

Fisch, Eier, Shrimp, Erdnüsse

Rezept

1

Vorbereitung

In einer großen Schüssel mit 2L warmen Wasser die Reisnudeln* einweichen. Sicherstellen, dass alle Nudeln mit Wasser bedeckt sind. Die Nudeln solange im Wasser lassen, bis sie weiß geworden sind (ca. 20~30 Min). Mit weiteren Vorbereitungen fortfahren.

Shrimps* vorbereiten wie auf der Verpackung angegeben (auftauen, abtropfen, etc.)

Erdnüsse* kleinhacken und beiseite stellen.

Mungobohnen Sprossen* und (Knoblauch-) Schnittlauch* waschen und den Schnittlauch in ca. 5cm lange Stücke schneiden. (Wenn anstelle der Mungobohnen Sprossen Karotten genutzt werden, diese schälen und in lange dünne Streifen schneiden).

Knoblauch*schälen und in kleine Stücke schneiden.

Die Schalotten* in lange dünne Streifen schneiden.

2

Sauce herstellen

Das Schneidebrett mit einem Kuchentuch trocken reiben.

Palm Zucker* Blöcke in sehr dünne Scheiben mit einem Messer schneiden, damit es sich gut im Wasser auflöst. Daher darauf achten, dass die Stücke sehr dünn sind.

Die Stücke in eine Schüssel mit 200 ml kochendem Wasser* geben und gut mit einem Löffel umrühren. Wenn es Klümpchen gibt, mit dem Löffel zerdrücken.

Sobald der Palm Zucker aufgelöst ist, die Fischsauce* und das Tamarindenkonzentrat* dazugeben und gut vermengen. Beiseite stellen.

3

Letzte Vorbereitungen

Die Pfanne mit mittlerer Hitze erwärmen und 1,5 EL Speiseöl* dazugeben.

3 Eier* aufschlagen und Rührei daraus machen. Beiseite stellen.

1 EL Speiseöl* in die Pfanne geben und die Hitze erhöhen. Die Shrimps* in die Pfanne geben und für 2~3 Min. anbraten.

Sobald die Shrimps gar sind aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

4

Schnelles Anbraten

4 EL Speiseöl* in die Pfanne geben, die Schalotten* und den Knoblauch* dazu und alles solange anbraten, bis es gut duftet und leicht braun geworden ist.

Das Wasser aus der Schüssel mit den Nudeln abgießen und die Nudeln* in die Pfanne geben. Die gemischte Sauce* dazu geben.

Die Nudeln zusammen mit der Sauce für ca. 2 Min bei gelegentlichem Umrühren mit hoher Hitze kochen.

5

Finales Anbraten

Fast alle Mungobohnen Sprossen* (oder Karottenstreifen) und (Knoblauch-) Schnittlauch* zu den Nudeln geben (einen kleinen Teil als Garnierung aufheben). Shrimps* und Rührei* dazu geben.

Alles nochmals für 1 Min gut anbraten und ordentlich vermischen. Einige EL Wasser* dazugeben, falls die ganze Sauce schon aufgelöst ist.

Sobald die Nudeln al-dente sind, ist das Pad Thai fertig.

6

Servieren

Die Portionen Pad Thai auf Teller verteilen.

Die restlichen Mungobohnen Sprossen* und (Knoblauch-) Schnittlauch* als Garnierung auf den Teller geben. Das frische Gemüse ist schön knackig und passt gut zu den Nudeln.

Serviert wird Pad Thai mit gehackten Erdnüssen*, Chiliflocken* und einem Stück Limette*.

Die Limette* über die Nudeln ausdrücken und das Pad Thai genießen.