Indonesien

Sate Ayam Box

difficult_level_2

Schwierigkeit: mittel

spicy_level_1

Leicht scharf

40 Minuten

Satay oder Sate bedeutet im Grunde gewürztes Hühnchen aufgespießt und gegrillt. Es kommt aus Indonesien und ist ein beliebtes Gericht in Südost-Asien, wie z.B. Malaysia, Singapur, und Thailand. Das indonesische Satay wird mit Kecap Manis – einer süßen Sojasauce – serviert und zusammen mit weißem Reis gegessen.

12,99

/

4

Portionen

Produktinformationen

Was ist drin?

vorgemischte_Soja-Sauce@2x
Kecap
mango_curry_2_Basmati Reis
Jasmin Reis
skewers@2x
Spieße
mango_curry_1_Gewürzmischung
Gewürzmischung
peanut-sauce-powder@2x
Sate Erdnuss-Saucenpulver
roasted-onion@2x
Geröstete Zwiebeln

Nährwert

Kalorien

468 kcal

Fett

22 g

Davon gesättigte Fette

5 g

Eiweiß

35 g

Kohlenhydrate

60 g

Davon Zucker

3 g

Salz

0,5 g

Die Einkaufsliste

Hühnerbrust oder Hühnerschenkel ohne Knochen
600g
Tomaten
2 Stück
Limette
1 Stück
Schalotten
2 Stück
Salatgurke
1 Stück

Benötigte Utensilien

Schneidebrett und Messer, ein Saucentopf, zwei Schüsseln, Ofen, Aluminium Folie, Speiseöl, Salz und Zucker

Allergeninformationen

Sojabohnen, Weizen, Erdnüssen, Gluten

Rezept

1

Erdnusssauce kochen

Die Spieße* für 15 Min. in Wasser einlegen, um spätere Verbrennungen zu verhindern. Mit weiteren Vorbereitungen fortfahren.

250ml Wasser* zum Kochen bringen.

Das Erdnusssaucenpulver* und 2EL Kecap* dazu geben.

Für 1 Min. bei schwacher Hitze kochen und immer rühren, bis die Sauce geschmeidig und dicklichist. Die Hitze dann ausschalten.

2

Vorbereitung und Marinieren

Tomaten* und Gurke* in kleine Würfel und die Schalotten* in dünne Stücke schneiden.

Die Limette* halbieren. Die geschnittenen Schalotten* in eine Schüssel mit kaltem Wassern geben, um den scharfen Geschmack zu entfernen. Beiseite stellen.

Die Hühnchen* in kleine mundgerechte Happen schneiden (~2cm). Hühnerfleisch in eine Schüssel geben und die Gewürzmischung*, den halben Limettensaft*, 3EL Erdnusssauce* und ½ TL Salz* dazugeben. Gut vermischen und beiseite stellen.

Tomaten*, Gurke* und eingeweichten Schalotten* in eine neue Schüssel geben, zweite Hälfte des Limettensaftes*, eine Prise Salz* und 1 EL Zucker* dazugeben, gut vermischen und den Salat beiseite stellen.

3

Reis kochen

Den Reis* in den Topf geben, mit Wasser durchspülen und das restliche Wasser wieder abgießen. Den Prozess 3 Mal wiederholen.

500ml Wasser hinzugeben und zugedeckt zum Kochen bringen. Wenn das Wasser kocht, die Hitze auf mittlere Stufe stellen.

3 Minuten bei mittlerer Hitze abgedeckt kochen lassen.

Danach 10 Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen.

Den Herd ausschalten und den Topf 5 Minuten abgedeckt ruhen lassen.

4

Sate herstellen

Die Hühnerstücke* auf die Spieße aufspießen, etwa 4-5 Stück pro Spieß um Sate zu machen.

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die Spieße in Alufolie wickeln, mit Speiseöl* bestreichen und für 10 Min backen. Danach wenden, nochmal mit Speiseöl bestreichen und nochmals für 10 Min backen. Vorsicht, nicht verbrennen lassen. Danach Ofen ausschalten.

5

Servieren

Den gekochten Reis auf einen Teller geben.

Die Sate Spieße* und den Tomaten-Schalotten Salat* an die Seite geben.

Etwas Kecap* und Erdnusssauce über die Sate-Spieße verteilen.

Die gerösteten Zwiebeln* über den Reis streuen.

Sate Ayam genießen!

Sate Ayam Box

€12,99