🇮🇩 Indonesien

Vege Satay Box

vegetarian_option@2x

Vegetarisches Rezept

Schwierigkeit: mittel

/

Leicht scharf

/

40 Minuten

Satay oder Sate bedeutet im Grunde gewürztes Fleisch aufgespießt und gegrillt. Hier erfährst Du Fleischalternative, welche von Pflanzen entwickelt wird. Es kommt aus Indonesien und ist ein beliebtes Gericht in Südost-Asien. Das knusprige indonesische Satay wird mit Kecap Manis – einer süßen Sojasauce – serviert und zusammen mit weißem Reis gegessen.

13,99

/

4

Portionen

Produktinformationen

Was ist drin?

vege-satay_ingredient_sojafleisch
Sojafleisch
onigiri_ingredient_1_suchireis
Jasmin Reis
vege-satay_ingredient_geroestete-zwiebeln
Geröstete Zwiebeln
vege-satay_ingredient_erdnusssaucenpulver
Sate Erdnuss-Saucenpulver
onigiri_ingredient_5_vorgemischte-soja-sauce
Kecap
dongo_ingredient_6_spiesse
Spieße

Nährwert

Kalorien

683 kcal

Fett

1,7 g

Davon gesättigte Fette

0,1 g

Eiweiß

29,5 g

Kohlenhydrate

131,8 g

Davon Zucker

28,7 g

Salz

8,4 g

Die Einkaufsliste

Tomaten
2 Stück
Limette
1 Stück
Schalotten oder rote Zwiebel
2 oder 1 Stück
Salatgurke
1 Stück

Benötigte Utensilien

Schneidebrett und Messer, ein Saucentopf, zwei Schüsseln, einen Topf mit Deckel, eine Pfanne, Pfannewender, Speiseöl, Salz und Zucker

Allergeninformationen

Sojabohnen, Weizen, Gluten, Erdnüsse, Kann Spuren von Schalenfrüchten und Milch enthalten

Rezept

1

Erdnusssauce kochen

300ml Wasser* zum Kochen bringen.

Das Erdnusssaucenpulver* und 2EL Kecap* dazu geben.

Für 1 Min. bei schwacher Hitze kochen und immer rühren, bis die Sauce geschmeidig und dicklich ist. Die Hitze dann ausschalten.

2

Vorbereitung

Das Sojafleisch* ca. 15 Minuten in warmem Wasser einweichen.

Tomaten* und Gurke* in kleine Würfel und die Schalotten* in dünne Stücke schneiden und in eine Salatschüssel geben. Die Limette* halbieren.

Das weiche Sojafleisch auspressen, um das Wasser zu entfernen und in 4 Stücke schneiden.

Geschnittene Sojafleisch in eine Schüssel geben und ¼ TL Salz* dazugeben. Gut vermischen und beiseite stellen.

3

Reis kochen

Den Reis* in den Topf geben, mit Wasser durchspülen und das restliche Wasser wieder abgießen. Den Prozess 3 Mal wiederholen.

500ml Wasser hinzugeben und zugedeckt zum Kochen bringen. Wenn das Wasser kocht, die Hitze auf mittlere Stufe stellen.

3 Minuten bei mittlerer Hitze abgedeckt kochen lassen.

Danach 10 Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen.

Den Herd ausschalten und den Topf 5 Minuten abgedeckt ruhen lassen.

4

Satay herstellen

Die Sojafleischstückchen* auf die Spieße aufspießen, etwa 4-5 Stück pro Spieß um Satay zu herstellen.

Die Pfanne mit 2EL Speiseöl erhitzen. Hitze auf mittlere Stufe stellen.

Satay in die Pfanne hinzugeben und braten bis die Oberfläche des Sojabohnenfleisches golden gebraten und knusprig ist.

Satay mit dem Pfannenwender platt drücken. Dadurch wird Satay knuspriger.

TIPP! Wenn Du keine große Pfanne hast, kannst Du erst das marinierte Sojafleisch in die Pfanne hinzugeben und danach die Sojafleischstückchen* auf die Spieße aufspießen.

5

Servieren

Limettensaft*, eine Prise Salz* und 2 EL Zucker* in die Salatschüssel hinzugeben, gut vermischen.

Den gekochten Reis auf einen Teller geben.

Die Satay Spieße* und den Tomaten-Schalotten Salat* an die Seite geben.

Etwas Kecap* und Erdnusssauce über die Satay-Spieße verteilen.

Die gerösteten Zwiebeln* über den Reis streuen.

Guten Appetit!

Vege Satay Box

€13,99